Pokerbegriffe

pokerbegriffe

Hier führen wir alle gängigen Pokerbegriffe und Poker-Fachbegriffe in einem großen Online-Lexikon auf. Dieses Glossar erklärt alle gängigen. Unser Poker Glossar enthält nicht nur übliche Poker Begriffe, sondern auch Pokerbegriffe, die sich auf Online Poker beziehen. Sie müssen Pokersprache, Poker. Poker Begriffe Beim Poker gibt es gewisse Spielarten und Spielzüge, welche dabei Standard sind. Neben zahlreichen Strategien und Tricks, die man erlernen.

Pokerbegriffe Video

Chip Trick Tutorial - Knuckle Roll - PokerCamp Zum Beispiel absichtliches Zittern der Hand, um Stärke vorzutäuschen. Mitmachen Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden. About Arras WordPress Theme Verliert ein Spieler in der vorherigen Runde, spielt jedoch in der aktuellen Runde übermässig aggressiv, wird dieser Tilt genannt. Poker - Poker Info - Geschichte - Rake - Poker Spiele Download - Sofort Poker Spielen - Anfänger - Interessante Artikel. Eine Turnierform, bei der man sich erst durch einen Sieg an einem Vorrundentisch für den Final-Table oder den nächsten Shootout-Tisch qualifizieren muss. Deuce to Seven eine Methode, bei Lowball Poker die beste Hand zu ermitteln. Ein Spieler, der gute Karten spielt, jedoch nicht auf Risiko aus ist, wird auch Tight genannt. In High-Low Varianten die Bezeichnung für eine Hand, die sich für die Low-Wertung qualifiziert, zum Beispiel Beim Rake handelt es sich entweder um einen prozentualen Anteil bei Spielen mit niedrigem Limit oder um eine Gebühr für eine bestimmte Spielzeit bei Spielen mit höherem Limit. Auch wenn ein Spieler ein gutes Blatt besitzt, dennoch aber eher smooth spielt und erst abwartet, was die anderen Spieler setzen.

Pokerbegriffe - moderne

Beim Online Poker steht der Stack als Zahl meist unter dem Benutzernamen. Er gibt die Karten, es sei denn, er wird durch die Anwesenheit eines Croupiers von dieser Pflicht entbunden Casino, Turniere, etc. Im Ongame-Netzwerk mit Millionen von Spielern. Das Paar, dass ein Spieler auf der Hand hält, wird auch Pocket Pair gennant. Ten , J für Bube engl. Next One im Pokerlexikon ist Angle.

Pokerbegriffe - diesen benötigt

Bankroll Spielkapital die Chips oder das Geld, das ein Spieler für das Pokerspiel zur Verfügung hat. Zum einen ein Zustand, der Spielern zugeschrieben wird, wenn sie mal wieder Flush oder Strasse "übersehen" haben. Auch Board oder Common-Cards genannt. Oft geht der "low stack" All in, um seinen Stack aufzudoppeln, da ihm bei zu wenigen Chips ein Druckmittel fehlt und er Gefahr läuft, vom Tisch zu fliegen. Turnier zwischen zwei Spielern. Bei Hold'em oder Flop-Spielen ist dies die 5. Zwei Asse und Zwei Achter. Der Pokerraum garantiert für eine gewisse Mindesthöhe des Gesamtpreisgeldes eines Turniers. Besitzt man nicht ein Ass, sondern mehrere Asse, wird der Begriff Bullets gebraucht. Pokerbegriffe, bei dem die Höhe der Blinds schneller als sonst steigen. Hyper-Turbo-Sit-And-Go mit drei Spielern und zufälligem Preispool zwischen doppelten und 3. Ein Spieler spielt gegen einen anderen Spieler und die Spieler haben eine gleiche Startkarte, zum Beispiel AK gegen KJ. Besitzt man nicht ein Ass, sondern mehrere Asse, wird der Begriff Bullets gebraucht. Wenn jemand seinen Einsatz erhöht und daraufhin ein weiterer Spieler den Einsatz des Spielers der erhöht hat noch einmal erhöht, redet man von einem Re-Raise. Picasso flop , paint kann auch für ein einzelnes Bild gebraucht werden , gallery. One Gapper Die Startkarten z. Bubble Play Bezeichnung für die Spielweise am Bubble. Navigation Hauptseite Themenportale Von A bis Z Zufälliger Artikel.

 

Zolojind

 

0 Gedanken zu „Pokerbegriffe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.